Die 5 Besten Monitore fur Grafikdesign 2022


So wie jedes großartige Design eine Gestalt aus Rhythmus, Harmonie, Farbe und Form enthält, vereinen die besten Monitore für Grafikdesign unterschiedliche Qualitäten und Merkmale, die sich zu einem perfekt ausgearbeiteten Werkzeug für die Kreation zusammensetzen. An einem Tag könnte ein moderner Grafikdesigner ein Websymbol in Illustrator optimieren, die Farbpalette eines RAW-Fotos in Photoshop anpassen, eine Broschüre für den CMYK-Druck in Indesign vorbereiten und einer 3D-animierten Fernsehwerbung Text hinzufügen. Es mag für Uneingeweihte überraschend sein, aber diese unterschiedlichen Aufgaben erfordern oft unterschiedliche Farbräume und Bildschirmspezialisierungen, von denen einige die meisten normalen Computermonitore nicht erreichen könnten: Warteschlangen-Grafikdesign-Monitore.

Top-Monitore für Grafikdesign leisten hervorragende Arbeit mit präzisen Farben in einem breiten Farbraum, sodass Sie nicht darüber spekulieren müssen, wie ein T-Shirt aussehen wird, wenn es aus dem Drucker kommt. Ihre Bildschirme werden hell genug, damit hellere Farben hervortreten und dunklere Farben in echtes Schwarz übergehen, während sie gleichmäßig ohne Flimmern aufleuchten. Großartige Monitore für Grafikdesign werden auch sehr detailliert sein, mit Auflösungen über HD, sodass Sie einzelne Pixel mit bloßem Auge nicht unterscheiden können. Die meisten Design-Monitore sind auch groß, mit großzügiger Genauigkeit über alle Betrachtungswinkel hinweg und guter Konnektivität.

Wenn Sie nach einem tadellosen Monitor für Grafikdesign suchen, dreht sich alles um Kontrolle. Die besten Monitore für Grafikdesign sind ausgereifte Werkzeuge, die Ihnen die Kontrolle geben, um Ihre Vision zu beherrschen, und das sind unsere Tipps:

Farbgenauigkeit ist das zentrale Thema bei einem guten Monitor für Grafikdesign. Die Beherrschung jeder Kunstform erfordert eine starke Intuition im Gegensatz zu präziser Sensibilität, und so wie ein Koch mit einem schlechten Thermometer die gebratene Ente verkochen könnte, erhält ein Digitaldesigner, der einen Monitor mit schlechter Farbgenauigkeit verwendet, ungenaue Drucke. Die Farbgenauigkeit wird von vielen Variablen beeinflusst, darunter Konsistenz, Gamut und Bittiefe. Aber eine der ersten Metriken, die man bei der Beurteilung eines Bildschirms finden sollte, ist seine Delta-E-Metrik (ΔE <X), die den Unterschied zwischen zwei Farben in einem quantifizierten Farbraum misst – im Allgemeinen der CIEDE2000. Diese Metrik misst die Genauigkeit in einem mathematisch quantifizierten Farbraum, der in der Farbwissenschaft verwendet wird. Kleinere Werte bedeuten weniger Abstand zwischen einer Eingabe und einem Standard. Ein Delta-E-Wert von unter 1 gilt im Allgemeinen als nicht wahrnehmbar, während ein Wert von unter 3 für die meisten Laien im Allgemeinen nicht wahrnehmbar ist. Monitore mit sehr niedrigen Delta-E-Werten, wie ΔE <2 oder ΔE <1, sind für farbkritische Arbeiten sehr genau.

Der Farbumfang misst die Breite des Farbraums, der auf einem Monitor wiedergegeben werden kann. Einige Farbräume eignen sich besser für Grün- und Blaugrüntöne, während andere besser für Rot-, Rot- und Brauntöne geeignet sind. Bestimmte Farbstandards sind für bestimmte Szenarien nützlich. Beispielsweise ist sRGB der „einfachste“ Farbraum des digitalen Zeitalters, da er die im Internet verwendeten Standardfarben enthält und am häufigsten in webbasierten digitalen Medien verwendet wird. DCI-P3 hingegen ist ein kinoorientierter Farbraum, der von der Gruppe Digital Cinema Initiatives standardisiert wurde. DCI-P3 bietet eine bessere Abdeckung von Rottönen und wird in High-End-HDR-Displays verwendet. AdobeRGB ist ein breiterer RGB-Raum als sRGB, der sich in die gesättigteren Grün-, Blau- und Blaugrüntöne erstreckt, die auf High-End-Fotodruckern verfügbar sind. Die meisten großartigen Monitore für Grafikdesign können den größten Teil des sRGB-Raums abdecken und erstrecken sich normalerweise in einen breiteren Adobe RGB- oder DCI-P3-Raum.

Die Bittiefe misst die Millionen oder Milliarden möglicher Farben, die auf einem Monitor angezeigt werden. Die Standards, nach denen Sie suchen sollten, sind 8-Bit- und 10-Bit-Monitore, die alle Farben abdecken, die normalerweise in SDR verfügbar sind – oder mehr (im Fall von 10-Bit). Für die meisten von uns ist 8-Bit gut genug, aber 10-Bit kann sich in der richtigen Anwendung lohnen.

Die Konsistenz misst, wie gut der gesamte Bildschirm die Farben genau hält. Im Allgemeinen leisten Monitore mit IPS-Displays (In-Plane Switching) gute Arbeit mit Konsistenz über den gesamten Bildschirm, während andere Optionen, wie TN-Modelle (Twisted Nematic), Farben am unteren und oberen Rand des Bildschirms möglicherweise unterschiedlich anzeigen.

Helligkeit und HDR-Kompatibilität gehen Hand in Hand. Hellere Bildschirme sind in helleren Einstellungen besser zu sehen. Wichtig ist, dass hellere Bildschirme einen größeren Unterschied zwischen helleren und dunkleren Farben erzeugen, was für den hohen Dynamikbereich (HDR) entscheidend ist. Der andere entscheidende Faktor für HDR ist die Fähigkeit eines Bildschirms, sehr dunkle Farbtöne anzuzeigen. Die besten HDR-Monitore verwenden lokales Dimmen in dunklen Bereichen, was für einen hervorragenden Kontrast neben superhellen Bereichen sorgt.

Detail ist das andere wichtige Merkmal neben der Farbgenauigkeit. Die Auflösung eines Monitors beschreibt, wie viele Pixel er anzeigen kann, wobei mehr Pixel detaillierter und klarer sind. 4K oder 3840×2160 wird schnell zum Standard für Monitore für Grafikdesign und verdrängt den alten HD-Standard von 1920×1080. 4K-Monitore liefern so viele Details, dass das menschliche Auge einzelne Pixel nicht erkennen kann. 2560×1440 oder WQHD ist ein weiterer beliebter Standard. Einige Monitore gehen jetzt auch weit über 4K hinaus. Ich verwende 4K und liebe es, also habe ich mich nach Möglichkeit für 4K-Monitore oder höher entschieden.

Budget Wie bei den meisten Technologien, die speziell für eine bestimmte Nischenaufgabe entwickelt wurden, werden die besten Monitore für Grafikdesign schnell teuer. Beim Einkaufen ist es wichtig, neben den gewünschten Spezifikationen auch Ihr Budget zu berücksichtigen. Während ein führendes Designstudio, das mit farbkritischen animierten Schriften für Hollywood arbeitet, einen wirklich erstklassigen Referenzmonitor benötigt, benötigt ein Designer, der mit webbasierten Symbolen arbeitet, keinen Monitor mit einer echten V10-Engine. Es ist eine gute Idee, sich ein Budgetziel zu setzen, bevor Sie in den Markt einsteigen.

Spielen Die meisten großartigen Monitore für Grafikdesign sind nicht auch speziell für Spiele konzipiert. Aber die meisten von ihnen werden immer noch einen anständigen Job damit machen. Die meisten guten Gaming-Monitore haben eine schnelle Bildschirmaktualisierungsrate von über 60 Hz (Hertz) – eine übliche Bildschirmaktualisierungsrate für IPS-Monitore, die sich durch Farbgenauigkeit auszeichnen. Wenn Spiele etwas für Sie sind, suchen Sie nach einem Monitor mit mindestens 60 Hz, aber wahrscheinlich mehr. Einige Monitore haben auch nette Funktionen wie die adaptive Synchronisierung, die Ihre Bildschirmaktualisierungsrate mit Ihrer Grafikkarte synchronisiert, um Tearing und Stottern zu reduzieren.

Konnektivität In der Moderne dreht sich alles um Verbindungen. Die Konnektivität Ihres Monitors und Laptops spielt eine wichtige Rolle für die Leistung Ihres Monitors. Wenn Sie 4K-Videos ohne Verzögerung auf einem 4K-Monitor bearbeiten möchten, ist es wichtig, dass die Hardware und die Anschlüsse, die Sie zum Anschließen dieses Monitors verwenden, ebenfalls von höchster Qualität sind. Viele Monitore können über HDMI oder USB-C angeschlossen werden. Wenn Sie USB-C verwenden, sollten Sie prüfen, ob Ihr Computer über einen Thunderbolt-Anschluss oder einen der neuesten USB-C-Standards verfügt. Einige möchten auch zusätzliche Anschlüsse an ihrem Monitor oder die Möglichkeit, andere Geräte in Reihe zu schalten. Berücksichtigen Sie diese Anforderungen vor dem Kauf.

Our Top 3 Recommendations

Best Pick ASUS ProArt Display PA279CV ASUS ProArt Display PA279CV

Farbgenau ΔE <2

100 % sRGB, Calman-geprüft auf Farbgenauigkeit

Hell mit etwas HDR-Abdeckung und gutem Kontrast

Most Popular Apple 32-inch Pro Display Apple 32-inch Pro Display

Extrem hohe Auflösung

Extrem hohe Helligkeit und Kontrast

Ausgezeichnetes lokales Dimmen für tiefes Schwarz

Budget Pick GIGABYTE M27Q 27 GIGABYTE M27Q 27

Extra breiter Farbraum mit 95 % AdobeRGB

Superschnelle Bildschirmaktualisierungsrate und kostenlose

Synchronisierung für Spiele mit hohen Bildraten

Die 5 Besten Monitore fur Grafikdesign 2022 Summary

Image Model Price
ASUS ProArt Display PA279CV ASUS ProArt Display PA279CV See On Amazon
Apple 32-inch Pro Display Apple 32-inch Pro Display See On Amazon
GIGABYTE M27Q 27 GIGABYTE M27Q 27 See On Amazon
 Eizo ColorEdge CG319X Eizo ColorEdge CG319X See On Amazon
SAMSUNG U28E590D SAMSUNG U28E590D See On Amazon

Die 5 Besten Monitore fur Grafikdesign 2022 At a Glance:

Die 5 Besten Monitore fur Grafikdesign 2022 Reviews

ASUS ProArt Display PA279CV (Image credit: Amazon)

ASUS ProArt Display PA279CV

SPECIFICATIONS

Auflösung: 4K Panel-Typ: IPS Displaygröße: 27 Zoll Bildwiederholfrequenz: 60 Hz

REASONS TO BUY

Farbgenau ΔE <2

100 % sRGB, Calman-geprüft auf Farbgenauigkeit

Hell mit etwas HDR-Abdeckung und gutem Kontrast

4K-Auflösung

REASONS TO AVOID

Nicht die beste in den Farbräumen DCI-P3 oder AdobeRGB

Einige Probleme mit Bewegungsgrafiken und Geisterbildern in

ProArt ist eine Familie von ASUS-Technologien, die sich direkt an Designer und digitale Schöpfer richtet. Das ASUS ProArt Display PA279CV ist eine der günstigeren Mittelklasse-Optionen aus der Serie, aber es ist dieser mittlere Preis, der es tatsächlich als einen der besten Monitore für die meisten Grafikdesigner glänzen lässt.

Dies ist ein Monitor, der sich hervorragend für Designer eignet, die im digitalen Bereich arbeiten. Er bietet eine zuverlässige 100-prozentige Abdeckung des in Webmedien verwendeten sRGB-Farbraums mit einem Delta-E-Wert von unter 2. Das bedeutet, dass der Unterschied zwischen digitaler Farbe auf diesem Monitor und standardisierter digitaler Farbe bei allen außer den Wissenschaftlerexperte (und vielleicht sogar sie). Es hat eine 4K-Auflösung, die extrem scharf und hell ist, mit hervorragendem Kontrast und begrenztem HDR mit 10-Bit-Farbe. Mit seinem proprietären „flimmerfreien“ IPS-Panel ist es auch auffallend konsistent in Helligkeit und Farbe über das gesamte Panel.

Das ProArt PA279CV ist ein großartiges 4K-Panel für alle, die für den digitalen Raum entwerfen; Was fehlt, ist eine große Kompetenz für Print- und Filmdesign. Der Farbraum des Panels fällt im DCI-P3-Farbraum und im AdobeRGB-Farbraum knapp aus. Dennoch überstrahlt seine beeindruckende Genauigkeit in sRGB tatsächlich einige teurere Monitore für diejenigen, die sich auf Webdesign spezialisiert haben, wo diese zusätzlichen Farbskalen den Prozess verwirren könnten. Mit adaptiven Synchronisierungsfunktionen, die auch Gamer ansprechen werden, ist das preisgünstige ProArt eine maßgebliche Wahl für Webdesigner, die nicht versuchen, zu viel zu sein.

Apple 32-inch Pro Display (Image credit: Amazon)

Apple 32-inch Pro Display

SPECIFICATIONS

Auflösung: 6K Panel-Typ: IPS Displaygröße: 28,3 Zoll (32 Zoll Diagonale) Bildwiederholfrequenz: 60 Hz

REASONS TO BUY

Extrem hohe Auflösung

Extrem hohe Helligkeit und Kontrast

Ausgezeichnetes lokales Dimmen für tiefes Schwarz

Extra breiter Farbraum in DCI-P3 und AdobeRGB mit einem Delta-E-

REASONS TO AVOID

Weniger als 95 % der sRGB-Farbraumabdeckung

Sehr teuer

Ständer und Adapter sind separat erhältlich (und sehr teuer)

Umwerfend ist das Wort, wenn es um das 32-Zoll-Pro-Display von Apple geht. Dieser echte professionelle Monitor scheut sich nicht vor dem Außergewöhnlichen. Mit einem Preisschild, das es für die meisten Menschen unerreichbar macht, ist es immer noch eine gute Wahl für Designstudios, die ein maßgebliches Display wünschen, das mit so ziemlich allem, was Sie darauf werfen, gute Arbeit leistet. (Ich meine, wenn Sie bereits Tausende auf Apples neuem Mac Studio-Desktop für Kreative ablegen, was sind dann noch ein paar Tausend mehr?)

Wenn Sie auf das Pro Display blicken, werden Sie sofort die atemberaubende Lebendigkeit und Detailtreue des Monitors bemerken. Mit einem 6K-Bildschirm ist dieser Monitor unglaublich pixelreich und hat eine Auflösung, die vor ein paar Jahren wie eine Fiktion geklungen hätte. Diese Auflösung wird mit außergewöhnlicher Helligkeit und präzisem lokalem Dimmen für eines der kontrastreichsten HDR-Erlebnisse genutzt (Apple nennt es gerne XDR). Dieser wunderschöne Kontrast ergänzt eine tiefe Neigung zur Farbe. Das Display deckt fast 99 % des DCI-P3-Farbraums und fast 97 % von AdobeRGB ab. Sein Delta-E-Wert liegt unter 1, was bedeutet, dass dieses umfangreiche Farbbuch auch maßgeblich genau ist.

Während das Pro Display eine technische Meisterleistung und einer der besten Monitore überhaupt ist, ist es nicht … sagen wir … ein Monitor für Populisten. Es ist schwer, bei der Beschreibung des Pro Displays das Wort außergewöhnlich nicht zu verwenden, und der hohe Preis ist nicht anders. Der komisch teure Pro Stand des Monitors versüßt das Geschäft nicht gerade und kostet Sie rund 1.000 US-Dollar mehr für das Neigen. Der Monitor hat auch eine begrenzte Abdeckung von unter 95 %

GIGABYTE M27Q 27 (Image credit: Amazon)

GIGABYTE M27Q 27

SPECIFICATIONS

Auflösung: WQHD (2560×1440) Panel-Typ: IPS Anzeigegröße: 28,94 Zoll Bildwiederholfrequenz: 170 Hz

REASONS TO BUY

Extra breiter Farbraum mit 95 % AdobeRGB

Superschnelle Bildschirmaktualisierungsrate und kostenlose

Synchronisierung für Spiele mit hohen Bildraten

Flimmerfreie Technik

REASONS TO AVOID

Nicht 4K

8-Bit-Farbe

Entfesseln Sie mit diesem Crossover**-Grafikdesign und Gaming-Monitor** von **GIGABYTE** eine Fülle von Favoriten. Wenn Sie als Zagreus nebenbei arbeiten und ständig versuchen, aus der Unterwelt auszubrechen, während Sie Ihren Tag damit verbringen, Kernings in Adobe Illustrator zu detaillieren, ist dieser Bildschirm wie für Sie gemacht.

Mit diesem Monitor hat GIGABYTE großartige Arbeit geleistet, um gute Dinge zu mischen. Sein extrabreiter Farbumfang erreicht etwa 95 % von AdobeRGB, während seine 350-Nit-Helligkeit und 8-Bit-Farbe den HDR-Kontrast mit einiger Zuversicht handhaben, auch wenn er keine Vorteile wie lokale Verdunkelung bietet. Gleichzeitig dreht das IPS-Panel mit AMD FreeSync Premium auf 170 Hz hoch und liefert eine atemberaubende Bildschirmaktualisierungszeit, die alles andere auf dieser Liste in Bezug auf Bilder pro Sekunde übertrifft.

Der M27Q hat nicht viele Nachteile. Einige könnten von der WQHD-Auflösung abgeschreckt werden, was jetzt, da der Markt weitgehend von HD auf 4K umgestiegen ist, wie ein stockender Schritt erscheint, aber die Auflösung ist immer noch pixelreich genug, um ein großartiges Bild zu erzeugen. Auf einem 27-Zoll-Monitor werden die meisten Menschen einzelne Pixel nicht bemerken. Ansonsten ist dies mit seiner hohen Bereitstellung von AdobeRGB und der superschnellen Bildwiederholzeit der beste Gaming-Monitor für Grafikdesign auf dem Markt.

Eizo ColorEdge CG319X (Image credit: Amazon)

Eizo ColorEdge CG319X

SPECIFICATIONS

Auflösung: 4K (4096×2160) Panel-Typ: IPS Anzeigegröße: 28,94 Zoll Bildwiederholfrequenz: 60 Hz

REASONS TO BUY

Außergewöhnliche Klarheit und Farbabdeckung mit echtem Schwarz

Selbstkalibrierung der Farbeinstellungen des Monitors mit

Das ColorNavigator-Netzwerk legt das Farbprofil im gesamten

Präzise Reproduktion mehrerer Farbräume, einschließlich CMYK, ISO-

REASONS TO AVOID

Sehr teuer

Nicht so hell wie manche

Hinter der „Stranger Things“-Intro-Sequenz, hinter dem überraschenden Auftauchen des Geico-Logos nach der Werbe-Pointe steckt höchstwahrscheinlich ein Referenzmonitor. Der Eizo ColorEdge CG319X ist ein professioneller Referenzmonitor, der präzise genug ist, um sich auf ihn zu verlassen, wenn die Farbkorrektur von größter Bedeutung ist. Dieser Monitor wurde für die Videobearbeitung und CGI entwickelt und ist auch ein hervorragendes professionelles Werkzeug für Grafikdesign.

Der ColorEdge bietet viele Farben. Mit einem extra breiten Farbraum liefert er 99 % AdobeRGB, 98 % des DCI-P3 und Rec.2020, während er auch mit dem Großteil dessen, was im CMYK- und ISO-beschichteten Druck dargestellt werden kann, hervorragende Arbeit leistet. Es wechselt problemlos zwischen verschiedenen Farbprofilen und kann sogar über ein Netzwerk kalibriert werden, sodass große Studios, die Eizos verwenden, sicher sein können, dass ihre Projekte konsistent sind, selbst wenn Ergebnisse von mehreren Computern übertragen werden. Der Monitor ist sogar mit einem physischen Sensor ausgestattet, der automatisch sein Farbprofil überwacht. Sein Kontrastverhältnis beträgt 1500:1, das mit 10-Bit-Farbe übergeht, um tiefes Schwarz und strahlendes Licht in über einer Milliarde Farbtönen zu erzeugen.

Der Eizo ColorEdge legt großen Wert auf Zuverlässigkeit. Mit seiner außergewöhnlichen Farbwiedergabe über mehrere Farbräume lohnt sich dieser Referenzmonitor für Studios, die an komplexen Farbkorrekturen, nationalen Printkampagnen oder der Animation einer Intro-Sequenz für einen Film arbeiten. Wo es auf Genauigkeit ankommt, zeichnen sich der Sensor und die Kalibrierung des Monitors aus. Es hat nicht den HDR-Bereich oder die 6K-Auflösung, die im Apple 32-Zoll-Pro-Display zu finden ist; Vielmehr ist es eine Investition in Zuverlässigkeit. Wenn Sie nach HDR suchen, stellt Eizo einen HDR-Referenzmonitor her, der den gleichen Perfektionismusstandards wie dieser Monitor entspricht, aber sein Preis von rund 30.000 US-Dollar macht ihn für alle außer Hollywood unerschwinglich.

SAMSUNG U28E590D (Image credit: Amazon)

SAMSUNG U28E590D

SPECIFICATIONS

Auflösung: 4K Paneltyp: TN UHD (Twisted Nematic) Displaygröße: 28 Zoll Bildwiederholfrequenz: 60 Hz

REASONS TO BUY

Guter Kontrast mit satten Dunkeltönen

Ausgezeichnete Farbe für ein TN-Panel

Free-Sync mit einer schnellen TN-Reaktionszeit und guten

Tolle Detailauflösung

REASONS TO AVOID

Probleme mit der Farbgenauigkeit in verschiedenen Teilen des

Kein HDCP 2.2 bedeutet, dass einige Filme nicht abgespielt werden

Der SAMSUNG U28E590D wird von Rezensenten oft als möglicherweise der beste erschwingliche Monitor für Grafikdesign angepriesen und ist eine gemischte Sache. Während der Monitor eine solide Wahl für Grafikdesigner ist, die sich an internetbasierte Inhalte halten, ist er nicht die beste Wahl für umfangreichere Projekte, die in den Druck übergehen, sondern ein großartiger Crossover-Monitor, der sowohl für digitales Design als auch für digitales Design solide Arbeit leistet , Medien und Spiele.

Es besteht kein Zweifel, dass dieser Monitor für die meisten Benutzer ein beeindruckend guter Kauf ist. Es hat einen 4K-Bildschirm mit fast 400 Nits Helligkeit und eine 10-Bit-Farbpalette, die für einen Twisted Nematic (TN)-Bildschirm besonders gute Arbeit leistet, auch wenn es ein gutes IPS nicht übertrifft. Dieses TN-Panel bedeutet auch, dass dieser Monitor bei jedem Spiel den Freiwurf erhält, mit einem Free-Sync-fähigen 60-Hz-Bildschirm und einer überdurchschnittlichen Pixelreaktion. Aber dieses TN-Panel verursacht auch einige Probleme: Es hat eingeschränkte Betrachtungswinkel und leidet an ungenauen Farben an verschiedenen Stellen des Bildschirms.

Alles in allem ist der U28E590D eine gute Wahl für alle, die im digitalen Design arbeiten, aber einen starken Monitor zum Ansehen von Filmen und Spielen suchen. Während sein Farbraum im Vergleich zu anderen auf dieser Liste etwas ungenau ist, insbesondere da er auf verschiedenen Teilen des Bildschirms rendert, leistet er mit sRGB gute Arbeit, auch wenn er nicht viel mehr bietet. Sein Crossover-Potenzial ist jedoch riesig; Mit FreeSync und guter Pixelreaktion nutzt es seine 60-Hz-Bildwiederholfrequenz aus, während sein lebendiger und detaillierter Bildschirm bei jeder Aufgabe geschätzt wird.

Frequently Asked Questions

Was kosten Monitore für Grafiker?

Monitore für Grafikdesign variieren im Preis erheblich. Ein preisgünstiger Grafikdesign-Monitor kostet etwa 300 US-Dollar, während ein hochmoderner Referenzmonitor ein Designstudio 30.000 US-Dollar kosten könnte.

Sind gebogene Monitore gut für Designer?

Da gebogene Monitore es Ihnen ermöglichen, Dateien einfach zu verteilen, ohne mehrere Bildschirme verwenden zu müssen, können sie für Grafikdesigner von großem Nutzen sein. Ob ein gebogener Monitor das Richtige für Sie ist, entscheiden allein Sie. Der ViewSonic Color Pro ist ein großartiger gebogener Monitor für Grafikdesign.

Do I need a 4K monitor for graphic design?

4K-Monitore bieten die vierfache Pixelzahl von HD (1920 x 1080), wodurch mehr Details und flüssigere Bilder als mit HD erzielt werden können, insbesondere auf größeren Bildschirmen. Dies kann zwar zu mehr Details und Kontrolle führen, ist aber nicht unbedingt für das Grafikdesign erforderlich. Die Leute haben großartiges Design geschaffen, bevor es HD überhaupt gab. Dennoch bieten 4K-Bildschirme eine beeindruckende Auflösung, die glatt und detailliert ist, was auf jeden Fall zu empfehlen ist.

Wie kalibriere ich meinen Monitor für Grafikdesign?

Windows wird mit einem Kalibrierungstool geliefert, das in der Systemsteuerung unter Anzeige zu finden ist. Für beste Ergebnisse sollten Sie sich jedoch ein Monitorkalibrierungstool wie Datacolor SpyderX Pro zulegen, das die Farbe auf Ihrem Monitor durch eine Linse erkennt und Ihnen hilft, ihn richtig zu kalibrieren. Einige High-End-Referenzmonitore haben eingebaute Farbkalibrierungssensoren.

Was ist die ideale Monitorgröße für Grafikdesign?

Die ideale Monitorgröße ist diejenige, die sich für Sie richtig anfühlt, aber wir empfehlen 28-Zoll-Monitore als gute Basis. Diese Größe ist geräumig genug, um sich beeindruckend zu fühlen, wenn Sie von einem Laptop-Bildschirm wechseln, und ermöglicht es Ihnen, mehrere Fenster gleichzeitig offen zu halten, fühlt sich aber für die meisten Schreibtische nicht zu groß an.

Klaus
Ich bin 20 Jahre alt, Webdesigner und vor allem technikbegeistert. Ich bin an der Erstellung von Websites und Blogs als Verkaufs- und Kundenakquisitionstool für Unternehmen beteiligt
BACK TO TOP