Die 7 Besten Sony-Kameras im Jahr 2022


Die besten Sony-Kameras sind jetzt für viele Arten von Fotografen erhältlich, von High-End-Werbefotografie und Sportfotografie bis hin zur Videoproduktion. Weiter unten im Sortiment sind die spiegellosen APS-C-Kameras von Sony zu den Favoriten unzähliger Vlogger, Blogger und Content-Ersteller geworden. Sony stellt eine Reihe von spiegellosen Vollformatkameras her, die von Vloggern, Enthusiasten und Profis gleichermaßen geliebt werden. Hier scheint heutzutage die ganze Energie von Sony zu fließen, und hier finden Sie die aufregendsten Kameras.

Aber Sony hat mit der Herstellung von spiegellosen APS-C-Kameras begonnen, und diese werden immer noch als kleinere und billigere Alternativen zu den Sony-Vollbildmodellen angeboten. Wie Sony-Fans wissen werden, stellt das Unternehmen auch einige leistungsstarke Kompaktkameras her. In diesem Teil der Sony-Reihe gibt es weniger Entwicklung, aber immer noch einige Kameras, die definitiv einen genauen, genauen Blick wert sind. Ansonsten lesen Sie weiter, um mehr über Sony-Kameras zu erfahren.

Zunächst einmal ist die neueste neue Kamera von Sony die Sony A7 IV (opens in new tab). Obwohl immer noch nicht billig, ist die A7 IV die beste Sony-Kamera für Enthusiasten, Experten und viele Profis. Es kombiniert eine gute Auflösung mit Highspeed-Aufnahmen und fortschrittlichen 4K-Videomodi – und das zu einem Preis, der es für fortgeschrittene Amateure und Enthusiasten, nicht nur für Profis, erschwinglich macht.

Aber die ältere Sony A7 III bietet die gleiche Auflösung und ein ziemlich gutes eigenes 4K-Video zu einem viel niedrigeren Preis, und die Sony A7C packt derweil die gleiche Technologie in ein tragbareres Vlogger-freundliches Design mit einem ausklappbaren Bildschirm.

Ganz oben haben Sie die mächtige, aber teure Sony A1, die Kamera, die ALLES kann, die sportlich orientierte Sony A9 Mark II und die hochspezialisierte (also nicht in diesem Handbuch enthaltene) Sony A7S III.

Aber Sie müssen nicht viel Geld bezahlen. Obwohl die APS-C- und Kompaktkamera-Reihen von Sony etwas ausgetrocknet sind, denkt das Unternehmen immer noch darüber nach, wie es diese neu verpacken und neu gestalten kann, um sie einem modernen Vlogging-Publikum anzupassen, und wir waren besonders beeindruckt von der cleveren kleinen Sony ZV -1 und die sehr günstige spiegellose Sony ZV-E10.

Our Top 3 Recommendations

Best Pick Sony A7 III Sony A7 III

Bildqualität und Geschwindigkeit

5-Achsen-Bildstabilisierung

Most Popular Sony A9 Mark II Sony A9 Mark II

Blasenbildende Burst-Shooting

Bester AF, den wir bisher verwendet haben

Unübertroffene Konnektivität

Budget Pick  Sony A1 Sony A1

50 MP Auflösung

8K-Video

30fps Serienaufnahme

Die 7 Besten Sony-Kameras im Jahr 2022 Summary

Image Model Price
Sony A7 III Sony A7 III See On Amazon
Sony A9 Mark II Sony A9 Mark II See On Amazon
 Sony A1 Sony A1 See On Amazon
Sony A7 IV Sony A7 IV See On Amazon
Sony A7R Mark IVA Sony A7R Mark IVA See On Amazon
Sony ZV-1 Sony ZV-1 See On Amazon
Sony ZV-E10 Sony ZV-E10 See On Amazon

Die 7 Besten Sony-Kameras im Jahr 2022 At a Glance:

Die 7 Besten Sony-Kameras im Jahr 2022 Reviews

Sony A7 III (Image credit: Amazon)

Sony A7 III

SPECIFICATIONS

Typ: SpiegellosSensor: VollbildMegapixel: 24,2MPLens Mount: Sony EScreen: neigbarer 3-Zoll-Touchscreen, 922.000 BildpunkteSucher: EVF, 2.359.000 BildpunkteSerienaufnahmegeschwindigkeit: 10fpsMax. Videoauflösung: 4KBenutzerlevel: Enthusiast

REASONS TO BUY

Bildqualität und Geschwindigkeit

5-Achsen-Bildstabilisierung

REASONS TO AVOID

Unausgeglichen durch größere Objektive

24 MP nicht höher als APS-C-Modelle

Es hat vielleicht nicht die atemberaubende Geschwindigkeit von Sonys erstklassigem A9 II oder die ultrahohe Auflösung des A7R IV, aber das Sony A7 III (öffnet in neuem Tab) schnappt sich viele der besten Teile dieser teureren Modelle und liefert sie in einem günstigeren Paket. Zu den Hauptmerkmalen gehören ein hocheffektives 696-Punkt-AF-System und ein 5-Achsen-Bildstabilisierungssystem, das eine Kompensation von 5 EV verspricht. Es gibt einen 24,2-MP-Bildsensor mit Hintergrundbeleuchtung, gekoppelt mit einem Bildprozessor der neuesten Generation, und die beiden liefern einen erstaunlichen Tonwertbereich und ermöglichen superhohe ISO-Einstellungen. Die Handhabung ist gut, obwohl einige den Körper in Kombination mit Profi-Objektiven vielleicht etwas klein finden, aber das gilt für die gesamte Alpha-Reihe. Für Spitzenleistung zu einem vernünftigen Preis halten wir sie für die preisgünstigste Sony-Kamera auf dem Markt – obwohl für Fotofotografen die ältere Sony A7 II (öffnet in neuem Tab) auch sehr verlockend und billiger ist!

Sony A9 Mark II (Image credit: Amazon)

Sony A9 Mark II

SPECIFICATIONS

Typ: SpiegellosSensor: VollformatMegapixel: 24,2MPLens: Sony E-MountLCD: neigbarer 3-Zoll-Touchscreen, 1,44 Millionen BildpunkteSucher: EVFMaximale Serienbildgeschwindigkeit: 20fps elektronischer Verschluss, 10fps mechanischMaximale Videoauflösung: 4KBenutzerlevel: Professional

REASONS TO BUY

Blasenbildende Burst-Shooting

Bester AF, den wir bisher verwendet haben

Unübertroffene Konnektivität

REASONS TO AVOID

Menüs bleiben stumpf

Ist es nicht Zeit für CFexpress

Um aus unserem eigenen Testbericht zu zitieren, ist die Sony A9 II die schnellste und wildeste Vollformat-Sportkamera, die wir je verwendet haben. Die atemberaubende Geschwindigkeit und Autofokusleistung dieser Kamera sind beeindruckend und werden nur von ihrer phänomenalen Konnektivität übertroffen, die verspricht, ein Spielveränderer für Profi-Shooter zu sein. Wir hätten gerne gesehen, dass Sony etwas Ähnliches wie die Pro Capture-Funktion von Olympus implementiert hätte, damit Sie nie den entscheidenden Moment verpassen. Wenn unsere vernichtendste Kritik jedoch darin besteht, dass die A9 II zu schnell ist, als dass wir mit ihr Schritt halten könnten, dann ist das für Sony sicherlich nichts anderes als eine erfüllte Mission! Für Profis, die mehr als Geschwindigkeit brauchen, gibt es jedoch die neue Sony A1 (öffnet sich in neuem Tab), die der A9 II für Sportfotografie voraus ist und auch 8K-Videos und 50 MP-Standbilder einwirft.

Sony A1 (Image credit: Amazon)

Sony A1

SPECIFICATIONS

Typ: SpiegellosSensor: VollbildMegapixel: 50,1NPLObjektivhalterung: Sony FEBildschirm: 3-Zoll-Neigung, 1,44 m BildpunkteSucher: Elektronisch, 9,44 m BildpunkteMax. Burst-Geschwindigkeit: 30fpsMax

REASONS TO BUY

50 MP Auflösung

8K-Video

30fps Serienaufnahme

REASONS TO AVOID

Stratosphärenpreis!

Die Sony A1 ist alles, was Sony sagt. Es ist ein technologischer Triumph, eine Kamera, die wirklich alles kann. Früher boten Kameras möglicherweise Geschwindigkeit, Auflösung oder Videofähigkeit, aber der A1 bietet alle drei und schlägt sogar dedizierte Sport- und Videokameras in ihrem eigenen Spiel. Ist das also die perfekte Kamera? Nicht ganz. Der Preis ist und bleibt ein großes Hindernis, und seine Anziehungskraft beschränkt sich auf Fotografen, die alles brauchen, was es kann, und nicht nur ein oder zwei dieser Dinge. Dies, zusammen mit seinem enormen Preis, verhindert, dass es weiter oben auf unserer Liste steht. Wir könnten keinen Artikel über die besten Sony-Kameras schreiben, ohne die A1 zu erwähnen, aber würden wir sie wirklich als die beste zum Kauf empfehlen? Realistischerweise für 99 von 100 Fotografen wahrscheinlich nicht. In jüngerer Zeit wurde die Position der Sony A1 durch die Einführung der Nikon Z9 und der Canon EOS R5 C, die beide billiger sind, untergraben.

Sony A7 IV (Image credit: Amazon)

Sony A7 IV

SPECIFICATIONS

Typ: SpiegellosSensor: VollbildMegapixel: 33MPLens Mount: Sony EScreen: 3-Zoll-Touchscreen mit variablem Winkel, 1,04 m BildpunkteSucher: EVF, 3,69 m BildpunkteSerienbildgeschwindigkeit: 10 fpsMax. Videoauflösung: 4KBenutzerlevel: Enthusiast/Experte

REASONS TO BUY

Leistung des Autofokus

33 MP Auflösung

Riesige Puffertiefe im Burst-Modus

REASONS TO AVOID

Komplexe Matrix von Videooptionen

Pro/Semi-Pro-Preise

Die Sony A7 IV signalisiert einen Schritt nach vorne in den Ambitionen für Sonys „Vanilla“ A7-Modell. Traditionell war die Sony A7 die Einstiegskamera der Reihe, wobei die „R“-Modelle die Auflösung und die „S“-Modelle die Geschwindigkeit/Empfindlichkeit erhöhen. Aber an der Sony A7 IV ist nichts Gewöhnliches, und obwohl sie die A7 III technisch abgelöst hat, ist sie eine insgesamt fortschrittlichere Kamera, die unserer Meinung nach ein höherrangiges Publikum anspricht. Im Vergleich zum A7 III ist der A7 IV ein großer Schritt nach oben – aber sowohl im Preis als auch in der Ausstattung. Der A7 III wird vorerst weiterlaufen, daher ist er eine schwierige Kaufentscheidung, die nicht durch die lückenhafte Verfügbarkeit des A7 IV unterstützt wird. Wenn Sie eins sehen, holen Sie es sich!

Sony A7R Mark IVA (Image credit: Amazon)

Sony A7R Mark IVA

SPECIFICATIONS

Typ: SpiegellosSensor: Vollbild-CMOSMegapixel: 61MPLens Mount: Sony FEBildschirm: neigbarer 3-Zoll-Touchscreen, 1.440.000 BildpunkteSucher: Elektronisch, 5,76 Mio. BildpunkteSerienaufnahmegeschwindigkeit: 10fpsMax. Videoauflösung: 4KBenutzerlevel: Profi

REASONS TO BUY

61 Megapixel Auflösung

10fps Serienaufnahme

Erweiterter AF mit Augenerkennung

REASONS TO AVOID

Unausgeglichen mit größeren Objektiven

Ziemlich teuer – natürlich!

Die „R“-Modelle der Kameras der A7-Serie von Sony sind in erster Linie auf Auflösung ausgelegt – und die Sony A7R Mark IV liefert dies auf jeden Fall. Die vorherige A7R Mark III setzte eine Zeit lang den Standard, aber die A7R Mark IV bringt eine neue rekordverdächtige 61-Megapixel-Kamera mit der höchsten Auflösung aller Sony- oder sogar Vollformatkameras. Die Detailwiedergabe ist spektakulär, und die A7R Mark IV hat viele Leute dazu veranlasst, sie mit den besten Mittelformatkameras zu vergleichen (opens in new tab), aber wir denken, dass die größeren Sensoren in Mittelformatmodellen immer noch einen sehr aufschlussreichen Unterschied machen – das ist es nicht nur etwa Megapixel. Auch die neue Sony A1 kann in Sachen Auflösung nicht mit dieser Kamera mithalten, weshalb wir die ältere A7R IV höher einschätzen.

Sony ZV-1 (Image credit: Amazon)

Sony ZV-1

SPECIFICATIONS

Typ: KompaktSensor: 1 Zoll Megapixel: 20,1 MPLens: 24–70 mm f/1,8–2,8 Bildschirm: 3 Zoll Touchscreen mit variablem Winkel, 921.000 Punkte Max. Videoauflösung: 4 K Mikrofonanschluss: Ja Benutzerlevel: Enthusiast

REASONS TO BUY

Mitgelieferter Mikrofon-Windschutz

Superschneller AF

Bildschirm mit variablem Winkel

REASONS TO AVOID

Kleine Rückwand und kein 16:9

Während der neue Sony ZV-E10 (öffnet sich in neuem Tab) ihn geistig ersetzt, bleibt der ZV-1 eine großartige Option, bei der Sie sich nicht mit dem Objektivwechsel herumschlagen müssen. Einige mögen die ZV-1 als eine weitere Sony RX100-Variante abtun, aber sie ist viel mehr als das. Der Sensor und das Objektiv mögen bekannt sein, aber das Gehäuse, die Bedienelemente, das Audio und der hintere Bildschirm sind alle neu und anders und hervorragend für das Vlogging optimiert. Es gibt ein paar Kleinigkeiten. Die enorme Änderung des minimalen Fokusabstands beim Zoomen ist ärgerlich und die SteadyShot Active-Stabilisierung hat bei uns nicht so gut funktioniert, aber der Autofokus ist hervorragend und die ZV-1 macht Spaß, nicht zuletzt, weil hier endlich ist eine Vlogging-Kamera, die wirklich speziell für das Vlogging entwickelt wurde, bis hin zu der vollständig winkelverstellbaren Heckscheibe und dem mitgelieferten Mikrofon-Windschutz, der wirklich hervorragend funktioniert. Es ist auch viel billiger als die Flaggschiff-Kamera Sony RX100 VII (öffnet in neuem Tab), obwohl es ein besseres Angebot für Vlogger bietet. So wie die Sony ZV-E10 die spiegellosen APS-C-Kameras von Sony zu einem niedrigeren Preis für ein Vlogging-Publikum neu erfunden hat, macht die ZV-1 dasselbe für die zuvor teure Sony RX100-Kompaktkamerareihe von Sony.

Sony ZV-E10 (Image credit: Amazon)

Sony ZV-E10

SPECIFICATIONS

Typ: SpiegellosSensor: APS-CMegapixel: 24,2MPLens: Sony E-MountLCD: Vari-AngleSucher: KeineMaximale Serienbildgeschwindigkeit: 11fps für 116 JPEGsMaximale Videoauflösung: 4K 30pBenutzerlevel: Enthusiast

REASONS TO BUY

Funktionen und Leistung des Autofokus

Bildschirm mit variablem Winkel

Winddämpfer aufstecken

REASONS TO AVOID

Keine Stabilisierung im Körper

Rolling Shutter (der „Wackelpudding“-Effekt)

Kein Sucher

Der Sony ZV-E10 wird keine Preise an der Fotofront gewinnen, wo seine technischen Daten gut, aber absolut Mainstream sind – aber er ist eine großartige Option für Ersteller von Inhalten, die sich in Vlogging und Videografie die Zähne ausbeißen. Während Sony seine APS-C 4K-Videotechnologie in den letzten Jahren nicht viel verändert hat, ist der ZV-E10 das erste APS-C-Gehäuse des Herstellers, das über einen beweglichen Touchscreen verfügt (was für das Vlogging offensichtlich von entscheidender Bedeutung ist). Es bietet auch ein großes und leistungsstarkes internes Mikrofon (mit ansteckbarem Schalldämpfer), den hervorragenden Autofokus von Sony und einen attraktiven Preis. Es ist eine Schande, dass es keine Bildstabilisierung im Körper gibt und die Menüs nicht berührungsgesteuert werden können (eine ziemlich eklatante Auslassung für eine Vlogging-Kamera), aber für ein sehr spezifisches Publikum aus der YouTube-Ära trifft diese Kamera den Nagel auf den Punkt Kopf.

Klaus
Ich bin 20 Jahre alt, Webdesigner und vor allem technikbegeistert. Ich bin an der Erstellung von Websites und Blogs als Verkaufs- und Kundenakquisitionstool für Unternehmen beteiligt
BACK TO TOP